Neckarwyoming Model Magic
Neckarwyoming Model Magic

Junkers Ju-87 D/G

Hasegawa 1:32

Mit ein paar wenigen Verfeinerungen meinerseits, direkt aus dem Kasten gebaut.

Junkers Ju-87 A

Trumpeter 1:32

Toll, dass sich Trumpeter der frühen Stuka Variante angenommen hat!

Die Konturen sind Trumpeter unüblich relativ gut getroffen.

Oder liegt es daran, dass wir keine Original "Anton" zum Vergleich haben?

Auch die Oberfläche ist angenehm fein detailliert. Der "mad riveter" hatte wohl gerade

Urlaub. Das Innenleben bildet ebenfalls eine gute Basis. Wer möchte kann noch das

eine oder andere Kabel ergänzen. That's it!

DONUT RACER

Scratchbuild 1:35

Die Basis der Racer bilden zwei gegeneinander geklebte Turmunterschalen vom Dragon/Revell T-80. Die Details kommen wie üblich aus der Restekiste.

Ich habe vor, ein kleines Diorama daraus zu machen.

STROMBOLI

Scratchbuild 1:72

Ein "Multi Purpose Ship" aus meiner eigenen Ideenschmiede, gebaut aus 0,5mm und 1,0mm Polystyrolsheet und natürlich einigen "Greeblies" aus der Grabbelkiste. Das Landegestell ist noch provisorisch.

Chance Vought F-8 Crusader

Hasegawa 1:48

Alle Details selbst erstellt. Kein Resin. (Wenn ich mich entsprechend motivieren kann geht diese Arbeit relativ leicht von der Hand)

Chance Vought F7U/79 Cutlass II

Hobbycraft 1:48

Der Bausatz hat wohl zu viele Fehler, um eine wirklich gute Cutlass mit vertretbarem Aufwand daraus zu bauen. Deshalb habe ich mich für eine "what if" Version entschieden.

Angetrieben von zwei GE J-79 der ersten Generation, dürfte sie wohl Kreise um alle zeitgenössischen Jet´s geflogen haben.

Kusanagi´s Avenger

Kitbash 1:24

Preisers Eva in 1:24, kombiniert mit Joghurtbechern, Kabelklemmen und Teilen des AMT/Ertl Deep Space Nine Kits.

Future Tanks 1

Kitbash 1:35

Kuahfliagets

Scratch 1:hoschnetgseah

Wenn früher am Himmel ein komisches Objekt zu sehen war, wurde dies von den

Älteren oft als "Kuahfliagets" (Kuhfliege o.Ä.) bezeichnet. Damals gab es im Schwabenland halt keine UFO's!

Als 1981 beim Verlag Dragons Dream der Bildband mit den Gemälden von

Peter Elson und Chris Moore erschien, fiel mir ein Bild von Peter ins Auge und

ich hatte sofort die Verbindung zu meiner Kuahfliagets!

Astroport Derelict

Diorama 1:100

Ein schon vor einigen Jahren angefangenes Projekt, welches ich wohl mal fertigstellen sollte.

OUTPOST 43

Scratch 1:87

Die Basis für dieses Diorama ist aus Styropor. Die Aufbauten wurden aus dünner Pappe erstellt. Die Struktur habe ich mit Dispersionskleber (mein bevorzugter Werkstoff)

aufgetragen. Ergänzt mit ein paar Plastikteilen aus der Ersatzteilkiste nahm die Sache

langsam Gestalt an. Bei der Planung derartiger Strukturen lasse ich mich gerne von

meiner eigenen Fantasie überraschen, da zwischen den einzelnen Bauphasen oft

mehrere Jahre liegen können.

Cylon Raider Conversion

Monogram 1:?

Die Idee mit den "Mandibles" hatte ich schon gleich nach dem Erscheinen des

Bausatzes. Fehlt noch die entsprechende Bemalung...

PS: Die Bilder 2+3 wurden noch auf Diafilm gemacht.

Fighter Project

Scratch 1:32

Polystyrolplatten in diversen Stärken waren die Grundlage für diesen Eigenbau.

Wie üblich wurden diverse Teile aus der Ersatzteilkiste mit verbaut.

Bei der Unterseite und der Hecksektion muss ich mir noch ein bisschen was

einfallen lassen. Schaun wir mal...

Ki-61W

Hasegawa/Revell 1:32

Der Rumpf wurde mir freundlicherweise von Hans-Jochen Nester vom MBC-Heilbronn

zur Verfügung gestellt.

Der Schwimmer stammt in leicht modifizierter Form von der Revell Arado 196.

Die Flächen und das Leitwerk sind von einer 1:72er Revell Lancaster.

McDonnell-Douglas A-12 Avenger II

Scratch 1:72

Mal sehen, ob der Bau irgendwann mal abgeschlossen wird.

Focke Wulf´s und Messerschmitt´s

Hasegawa/Revell 1:32

Alle im fortgeschrittenen Baustadium. Bevor sie jedoch fertiggestellt werden, muss noch mehr Vitrinenplatz geschaffen werden.

MAZ 537

Trumpeter 1:35

Ein toller Bausatz mit vielen Ausbaumöglichkeiten und eine schöne Ergänzung zu den Panzertransportern, die inzwischen in 1:35 erhältlich sind.

Gute Bilder finden sich in den beiden Tankograd Heften Soviet Special #2004 und #2005.

Messerschmitt Bf - 109K-14

Hasegawa / Revell 1:32

Diesmal eine K-14. Eigentlich "what if",aber "why not"?!

Ich denke, dass ich den Kühler wieder an seinen angestammten Platz setze.

Junkers Ju - 88 A-1/C-2

Revell 1:32

Gleich nach Erscheinen des Kit´s angefangen, dann aber durch irgendwas abgelenkt....

oder wie das Bastlerleben so spielt.

FUTURE TANKS 2

Kitbash 1:35

Zwei Schwebefahrzeuge aus der hauseigenen Ideenschmiede.

McDonnell-Douglas F -18E

Italeri 1:72

Irgendwann wird sie fertig!

JS - 2 Bergepanzer

DML Dragon 1:35 Umbau

Das Thema Bergefahrzeuge hat mich seit meiner Bundeswehrzeit angesprochen. Den alten Band---> Pionierpanzer von Senger und Etterlin hatte ich schon einige Jahre im Regal.

Als dann von Jochen Vollert / Tankograd der Band IS ARV´s herauskam, welcher gute Fotos der Fahrzeuge beinhaltete, musste ich einfach mit dem Bau anfangen...

HUMVEE

Italeri 1:35

Inzwischen gibt es vermutlich bessere Modelle des Hummer. Aber vielleicht sollte ich gerade deswegen die alte Kiste mal fertigbauen.

FUTURE TANKS 3

Kitbash 1:35

Viele Ideen und zu wenig Zeit!

Neckarwyoming Airplane Factory NAF A.S. 37 Fleet Shadower

Scratchbuild 1:32

Grundlage für die Entwicklung war die Anforderung OR.52 (OR = Operational Requirement), aus der 1937 die Spezifikation S.23/37 hervorging, die ein Flugzeug forderte, das mindestens sechs Stunden mit 38 Knoten Geschwindigkeit fliegen können musste. Es sollte über sehr gute Sichteigenschaften verfügen, durfte eine gewisse Größe nicht überschreiten, um auf Flugzeugträgern untergebracht werden zu können und sollte möglichst leise fliegen können.

Soweit die Original Story.

Ich dachte mir, wenn der Flieger schon so lange über Wasser fliegen musste, warum dann nicht gleich ein Wasserflugzeug bauen. Gesagt getan...

DeHavilland D.H.98 Mosquito

Tamiya 1:48

Ein leicht zu bauendes Modell. (Wenn es aus dem Kasten gebaut wird)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dieter Bihlmaier

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.