Neckarwyoming Model Magic
Neckarwyoming Model Magic

M 728

Tamiya/Scratch 1:35

Nachdem über die Jahre immer wieder ein M 728 in 1:35 angekündigt wurde, aber bis dato (2016) nichts geschah, habe ich mich entschlossen, mein vor (gefühlt) drei Jahrzehnten begonnenes Projekt weiterzuführen.

Chieftain MK 11

Tamiya/Accurate Armor 1:35

Inzwischen schon etwas betagt, ist der Tamiya Chieftain mit Ausnahme der Academy Kopie

"the only game in town". ---> Korrektur: Inzwischen gibt es die sehr guten TAKOM Chieftain's.

Mit etwas Geduld, den richtigen Fotos, etwas Farbe und einem Accurate Armor Umrüstsatz kann sich das Modell durchaus sehen lassen.



Engesa EE T-1 Osorio

Trumpeter 1:35

Etwas einfach gehaltener früher Trumpeter Bausatz, was sicherlich an dem nur dürftig

vorhandenen Bildmaterial liegt. Trotzdem ein Danke an Trumpy für den

Mut so ein rares modernes Fahrzeug herauszubringen.

Magach

Academy 1:35

Eine der ersten Möglichkeiten einen M-60 mit Reaktiv Armor aus der Box zu bauen.

M 10 Varianten

Academy 1:35

Tolle Modelle mit sehr vielen "Einsatzmöglichkeiten".

Bergepanzer Standard 1. Baulos

Tamiya 1:35 uraltes Laufwerk, der Rest ist Scratch

Der Bau dieses Modells gestaltete sich naturgemäss recht aufwendig,

da fast alle Teile selbst angefertigt werden mussten.

Zum Glück saß ich bei der Bundeswehr Mitte der Siebziger an der Quelle

und konnte mir das eine oder andere Detail genauer anschauen.

Zwischendrin hatte ich das Projekt beiseite gelegt,

um etwas Abstand zu gewinnen.

In den Achzigern packte mich dann wieder der Ergeiz

und ich schloss den Bau ab.

 

In den Neunzigern hatte ich die Gelegenheit, zusammen

mit meinem Vetter Ulrich Bauknecht die ehemaligen

NVA Standorte zu besuchen und Material für die nächsten

Projekte zu besorgen.

Aber das ist eine andere Geschichte.

Indischer T-72

Dragon / Revell 1:35

Eines der ersten russischen Militärfahrzeuge in 1:35 bei Dragon

und dementsprechend nicht ganz korrekt in allen Details.

Nichtsdestotrotz ein preiswerter Bausatz, mit vielen Möglichkeiten.

Mich hat besonders die indische Tarnung fasziniert.

Die Treibstoffässer habe ich nach Vorbild halbiert und

mit neuen Bändern versehen.

Der Turm wurde mit dem Kugelfräser etwas rauher gestaltet

und hier und da eine Leitung ergänzt.

 

Das Modell ist noch nicht ganz fertig.

Die Winkelspiegelgläser und die Scheinwerfer müssen noch bemalt

werden. Ebenso muss die Bemalung noch abgeschlossen werden.

(Washing,Filter,Verschmutzung etc.)

 

Es macht durchaus Spass, wenn es nicht um einen Wettbewerb geht,

sich mit diesen einfachen Kit´s zu beschäftigen.

Marder II

Tamiya 1:35

Das Modell schlummerte 30 Jahre in meinem Keller.

Nachdem ich einen Artikel im Tamiya Magazine gelesen hatte,

in welchem Marcus Nicholls ein Modell mit "scratches" versehen hat,

dachte ich mir, versuch ich auch mal.

Da ich das Modell damals noch mit dem Pinsel und den alten

Humbrol Authentics in Panzergrau bemalt hatte,

brauchte ich nur etwas weisse Acrylfarbe mit der Airbrush

darüberzunebeln. Anschliessend wurden die Scratches mittels 000 Pinsel

aufgemalt und das Modell anschliessend verschmutzt.

Der Knüppeldamm entstand aus abgebrochenen Zweigen

und die Büsche sind kleine Moosschwämme aus dem Garten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dieter Bihlmaier

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.